CPU & Memory Hot Add auf Acropolis

Akropolis 5.0 (AHV) unterstützt jetzt CPUs & Memory hot-add. Normalerweise muss man die Maschinen zur Konfiguration abschalten. Die Anzahl der CPUs und die Menge an Speicher können aber erhöht werden, während die VMs eingeschaltet sind.

Allerdings wird das Ändern der Anzahl der Kerne pro Socket, während die VMs eingeschaltet sind, nicht unterstützt. Aber die Zahl der CPU kann man erhöhen. Leider klappt dies weder über das Webinterface, noch im SSP:Die Änderung der Speicher- und CPU-Konfiguration kann nur über die Akropolis CLI (aCLI) erfolgen.

Vorgehensweise :

1. Melden Sie sich bei der Controller VM mit SSH an.

2. Aktualisieren Sie die Anzahl der CPUs auf der VM.

acli vm.update ‚vm‘ num_vcpus = ’n‘

Ersetzen Sie ‚ vm‘ mit dem Namen der VM und ‚ n‘ mit der Anzahl der CPUs.

3. Aktualisieren Sie die Speicherzuordnung für die VM.

acli vm.update ‚vm‘ memory = ’new_memory_size’G

Ersetzen Sie ‚ vm‘ mit dem Namen der VM und ‚ new_memory_size‘ mit der Speichergröße in GB.

clip_image002

Hinweis: Der Geräte-Manager auf einigen Windows-Versionen wie Windows Server 2012 R2 / 2016 zeigt die Hot-Pluged-CPUs als neue Hardware an, aber die Hot-Pluged-CPUs werden nicht im Task-Manager angezeigt.

clip_image004

War ja nicht so schwer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.